Kugelschreiber mit Perle

translation missing: de.products.product.regular_price €9,90

  • Silber
  • Schwarz
  • Weiß
+
-
Artikelnummer: 80959-1

Kugelschreiber mit Perle 

  • Material: Edelstahl, Perle
  • schlichtes Design
  • Drehkappe
  • wechselbare Mine
  • Synthetik Perle

Kundenbewertungen ( 0 Bewertung )

Bewertung hinzufügen

Bei uns genießen Sie folgenden Vorteile:

  • Sichere und schnelle Lieferung
  • Hochwertige Materialien
  • +300.000 zufriedene Kunden
  • 100% Original
  • +20 Jahre Erfahrung
  • MATERIALIEN UND HERSTELLUNG

    Seite drucken
    Kristallsteine   Diamant   Edelstahl 316L   Leder   Silikon   Acryl   Echtstein   Organisch/Naturmaterial   Emaille Harz   Bioplast®   Synthetische Perle   Echt Gold   Chirurgenstahl   Chirurgenstahl   Titan   Synthetik Opal   Epoxy-Kugeln   Swarovski®

    Kristallsteine

    Kristall ist eine Bezeichnung für glattes oder geschliffenes Glas, auch als Bleiglas sowie Bleikristall bekannt. Sehr reines und klares Glas enthält Bleioxid, daher der Name Bleikristall. Kristalle glitzern so schön wie Diamanten, unterscheiden sich aber in der Qualität und Härte. Kristalle werden aus Quarzsand hergestellt, danach geschliffen und poliert. Durch einen besonders raffinierten Schliff erhalten die Glassteine viele Facetten, die das Licht brechen und sie so zum Funkeln bringen. Manche Kristalle werden danach noch mit Chemikalien überzogen, um zusätzlich einen schillernden Effekt zu erzeugen.


    Diamant

    Der Diamant ist das härteste Mineral, welches auf der Erde vorkommt. Auf der der Mohsschen Härteskala nimmt er den höchsten Wert von 10 ein.
    Er besteht zu 100% aus kristallisiertem reinem Kohlenstoff. Er kann als Brillant, Baguette, Princess und in vielen anderen Arten geschliffen werden. Die Qualität von Diamanten wird nach den 4 C's: Colour (Farbe), Clarity (Reinheit), Carat (Gewicht) und Cut (Schliff) bewertet. Ein Diamant wird "nur" durch seinen Schliff zum Brillanten. Durch die sehr hohe Lichtbrechung funkelt der geschliffene Diamant (Brillant) in den schönsten Spektralfarben (in jedem Farbton die intensivste und reinste Farbe). Das Gewicht einzelner Diamanten wird traditionell in Karat angegeben, einer Einheit, die exakt 0,2 Gramm entspricht.


    Edelstahl 316L

    Edelstahl 316L ist eine Bezeichnung für einen legierten Stahl mit besonders hohem Reinheitsgrad. Im Volksmund wird er auch gerne als Chirurgenstahl bezeichnet. Dieser Edelstahl zeichnet sich durch eine sehr gute Korrosionsbeständigkeit (rostfrei) aus. Er ist gut verformbar, gut polierbar und hat eine gute Zähigkeitseigenschaft. Durch diese guten Eigenschaften wird er hauptsächlich in der Schmuck- und Uhrenherstellung verwendet. Durch die sehr geringe Menge an Nickel ist dieser Stahl auch sehr gut für Allergiker geeignet (antiallergisch).


    Leder

    Echtes Leder wird aus den Häuten von Tieren gefertigt. Am häufigsten werden Häute und Felle von Rindern, Ziegen und Schafen verwendet. Unser Lederschmuck wird überwiegend aus Rindsleder hergestellt. In Thailand wird selbst die Haut von Stachelrochen zu Leder gefertigt, da sie besonders robust und haltbar ist.


    Silikon

    Silikone, chemisch genauer Polysiloxane, ist eine Bezeichnung für eine Gruppe synthetischer Polymere, bei denen Siliziumatome über Sauerstoffatome verknüpft sind. Aufgrund der Hautfreundlichkeit dieses Materials, das auch zu chirurgischen Zwecken in der Medizin verwendet wird, ist Silikon für Allergiker absolut unbedenklich


    Acryl

    Es gibt tausende Varianten und Typen von Plastik Polymeren, welche unter die Bezeichnungen "Acryl" fallen. Acrylat Polymer gehört zu einer Familie von Polymeren, welche allgemein als "Acryl" bekannt ist. Verschiedene Mixturen und Verbindungen dieser Polymere führen zu unterschiedlichen Variationen von Acryl. PMMA ist das am häufigsten gebrauchte synthetische Polymer, welches als "Acryl" für Körperschmuck und andere Verwendungen beworben wird. PMMA steht für Poly Methyl Methacrylic. Es wird auch als Alternative für Glas, für Gießharz, für Tinte und Farbe, für Kunstnägel, Nagellack und hunderte von anderen Dingen verwendet.


    Echtstein

    Echtsteine sind ein Naturprodukt, welche in Form und Farbe variieren und was die Einzigartigkeit eines jeden Schmuckstück unterstreicht. Die Steine werden in verschiedenen Regionen der Welt gefunden und abgebaut. Das Rohmaterial (Rohware) wird meist nach Asien versendet, dort gereinigt und verarbeitet. Die Gesteinsbrocken werden zerkleinert und in Trommeln zu "Kugeln" verarbeitet. Anschließend werden sie aufgefädelt und als Stränge verkauft.


    Organisch/Naturmaterial

    Organischer Körperschmuck wird aus natürlichen Materialien wie beispielsweise Büffelhorn, Büffelknochen, verschiedenen Holzsorten und vielem mehr, hergestellt. Diese Materialien sind nicht für den Einsatz in unverheilten Wunden (Ersteinsatz und auch Neudehnungen) geeignet. Natürliche Materialien sind empfindlich gegen Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankung. Dadurch sind Autoklaven, Saunabesuche oder das Ausstellen in lichtdurchfluteten Vitrinen (Hitze) nicht zu empfehlen. Die Schmuckstücke müssen regelmäßig vor dem Tragen mit Olivenöl, Mineralöl, Vitamine-Öl oder ähnlichen Produkten geölt werden.


    Emaille Harz

    Emaille Harz hat verschiedene herausragende Eigenschaften: Es ist glatt, hart, chemisch beständig, langlebig, kratzfest, farbbeständig, leicht zu reinigen und kann nicht brennen. Wenn es aushärtet bildet es eine glatte und dauerhafte Beschichtung. Emaille ist keine Farbe, daher verblasst sie nicht durch UV-Licht.


    Bioplast®

    Bioplast® ist ein geschützter medizinischer Kunststoff, er ist biokompatibel, flexibel und weich.
    Es passt sich an die eigene Körpertemperatur an und nicht wie Metall an die Außentemperatur. Bei Menschen, die mit Bioplast® gepierct werden, treten weniger Schwellungen und Infektionen auf, da es vom menschlichen Gewebe vollständig toleriert wird. Der Heilungsprozess verläuft schneller als bei allen anderen Materialien und wird deshalb vorzugsweise für den Ersteinsatz genutzt. Auch für Piercings in der Mundhöhle eignet sich dieses Material sehr gut, da es weder dem Zahnfleisch noch den Zähnen schadet. Bioplast® kann sterilisiert werden und ist zu 100% antiallergisch.


    Synthetische Perle

    Synthetische Perlen werden in Süßwasserseen oder Teichwirtschaften gezüchtet, wobei China und die Vereinigten Staaten die Hauptquellen sind. Die Zuchtperiode - um Perlen zu produzieren - dauert Jahre. Je länger der Kultivierungsprozess dauert, desto größer ist die erwartete Perle. Leichte Abweichungen in Farbe und Form sind ein Zeichen für ihre Individualität und ihr natürliches Vorkommen.


    Echt Gold

    Echtes Gold
    Gold gilt als eines der edelsten Metalle der Welt und eignet sich sehr gut als Ersteinsatz, wenn es eine Legierung von 14 Karat oder 18 Karat beträgt. Gold mit einer höheren Legierung als 750er (18 Karat), ist für Köperschmuck nicht geeignet, da es zu weich und nicht ausreichend strapazierfähig ist. Überall dort wo genügend Platz vorhanden ist, kennzeichnen wir alle unsere Schmuckstücke entweder mit 750er Stempel (für 18 Karat) oder 585er Stempel (für 14 Karat).

    Gelb-Gold:
    G18K- steht für 18 Karat (750er Gold) G14K- steht für 14 Karat (585er Gold)

    Rosé-Gold:
    RG18K- steht für 18 Karat (750er Gold)

    Weißgold:
    WG18K- steht für 18 Karat (750er Gold)


    Chirurgenstahl

    Chirurgenstahl
    Chirurgenstahl (SS316L) ist ein rostfreier Stahl, welcher das meistverwendete Material für Körperschmuck ist. Durch das Polieren des Schmucks entsteht ein spiegelartiger Glanz mit einer Schutzschicht aus Chromoxid. Chirurgenstahl kann in den Autoklaven (gasdicht verschließbarer Druckbehälter) sterilisiert werden.

    Chirurgenstahl Gold PVD
    Chirurgenstahl (SS316L) wird im PVD-Verfahren (Physical Vapor Deposition) zusammen mit 24 Karat Echtgold in einer beheizten Kammer unter Hochvakuum beschichtet. Durch Anlegen einer elektrischen Spannung entsteht in der Kammer ein Plasma und durch Einleiten verschiedener Gase wird ein Ionenbeschuss erzeugt. Durch diesen Beschuss wird das Kathodenmaterial (Echtgold) in winzige Substanzen zerstäubt, die sich auf dem Schmuckstück ablagern. Das Ergebnis ist eine gehärtete Schicht, die biokompatibel ist. Sie kann autoklaviert werden.

    Chirurgenstahl Black PVD
    Chirurgenstahl (SS316L) wird im PVD-Verfahren (Physical Vapor Deposition) mit Titannitrit (Verbindung aus Titan und Stickstoff) in einer beheizten Kammer unter Hochvakuum beschichtet. Durch Anlegen einer elektrischen Spannung entsteht in der Kammer ein Plasma und durch Einleiten verschiedener Gase wird ein Ionenbeschuss erzeugt. Durch diesen Beschuss wird das Kathodenmaterial (Titannitrit) in winzige Substanzen zerstäubt, die sich auf dem Schmuckstück ablagern. Das Ergebnis ist eine gehärtete Schicht, die biokompatibel ist. Sie kann autoklaviert werden.

    Chirurgenstahl Rosé Gold PVD
    Chirurgenstahl (SS316L) wird im PVD-Verfahren (Physical Vapor Deposition) mit 24 Karat Roségold in einer beheizten Kammer unter Hochvakuum beschichtet. Durch Anlegen einer elektrischen Spannung entsteht in der Kammer ein Plasma und durch Einleiten verschiedener Gase wird ein Ionenbeschuss erzeugt. Durch diesen Beschuss wird das Kathodenmaterial (24 Karat Roségold) in winzige Substanzen zerstäubt, die sich auf dem Schmuckstück ablagern. Das Ergebnis ist eine gehärtete Schicht, die biokompatibel ist. Sie kann autoklaviert werden.


    Titan

    Titan
    Titan wird häufig als Erstschmuck beim Stechen eines Piercings verwendet, da das Material eine gute Hautverträglichkeit aufweist und sich einwandfrei sterilisieren lässt. Außerdem ist Titan nur halb so schwer wie Stahl aber dabei doppelt so stark. Auch die Reinigung im Ultraschallbad ist problemlos möglich. Ti6AL-4V, ASTM F136 ist die Spezifikation für die Legierung, die für chirurgische Implantate verwendet wird.

    Titan Black PVD
    Titan wird im PVD-Verfahren (Physical Vapor Deposition) mit Titannitrit (Verbindung aus Titan und Stickstoff) in einer beheizten Kammer unter Hochvakuum beschichtet. Durch Anlegen einer elektrischen Spannung entsteht in der Kammer ein Plasma und durch Einleiten verschiedener Gase wird ein Ionenbeschuss erzeugt. Durch diesen Beschuss wird das Kathodenmaterial (Titannitrit) in winzige Substanzen zerstäubt, die sich auf dem Schmuckstück ablagern. Das Ergebnis ist eine gehärtete Schicht, die biokompatibel ist. Sie kann autoklaviert werden.


    Synthetik Opal

    Synthetik Opale sind Opale, die im Labor entstehen. Diese werden etwa ein Jahr imprägniert und verfügen anschließend über ähnliche Eigenschaften wie ein natürlicher Opal. Der Hauptunterschied besteht darin, dass der natürliche Prozess im Labor beschleunigt wird. Unser synthetischer Opal sieht durch seine stimmige Farbdynamik sehr natürlich aus und ist kaum von einem echten Opal zu unterscheiden.


    Epoxy-Kugeln

    Die Epoxy-Kugeln sind mit vielen kleinen Kristallen von Swarovski® bestückt und mit einer klaren Schutzschicht aus Epoxidharz (Kunstharz) überzogen. Die Epoxy-Kugeln verfügen über ein Chirurgenstahlgewinde oder einer Klemmvorrichtung. Die Epoxy-Kugeln sind in ca. 33 Farben erhältlich, abhängig von der jeweiligen Größe.


    Swarovski®

    Kristalle von Swarovski®
    Kristalle von Swarovski® sind künstlich hergestellte Edelsteine, die in Österreich hergestellt werden. Im Jahr 1892 erfand Daniel Swarovski eine Maschine zur Herstellung von präzisionsgeschliffenen, wunderschönen, hochwertigen Bleiglaskristallen aus Quarz, Sand und Mineralien. Die genaue Zusammensetzung dieser Rohstoffe ist ein Firmengeheimnis. Dieses spezialisierte Herstellungsverfahren gewährleistet den höchstmöglichen Grad an Präzision, der brillante Kristalle hervorbringt. Seit fünf Generationen führt die Familie Swarovski die Tradition fort, die bekanntesten Kristalle der Welt aus ihrer Fabrik in Wattens, Österreich, herzustellen.

    Zirkonia von Swarovski®
    Die Steine, die wir unter diesem Namen verwenden, sind Zirkonia von Swarovski® (keine Kristalle). Diese Zirkonia-Steine werden ausschließlich in Österreich bis zur Perfektion geschliffen und poliert. Sie besitzen alle Eigenschaften eines echten Diamanten mit seinem außergewöhnlichen Schliff und seiner schieren Brillanz. Dieses spezialisierte Herstellungsverfahren gewährleistet den höchstmöglichen Grad an Präzision, der brillante Zirkonia hervorbringt.

    Kugelschreiber mit Perle